Ihr Partner für Edelmetallankauf seit 1997
Ihr Partner für Edelmetallankauf seit 1997

Was müssen Sie über Gold wissen?

*   Was versteht man eigentlich unter Alt-Gold ?

 

Der Fachmann versteht unter Altgold im Allgemeinen Schmuckstücke wie zum Beispiel Ringe, Hals- und Armketten, Uhren etc. aus Gold, Silber oder Platin,

die durch häufiges Tragen abgenutzt sind und daher unschön oder sogar defekt sind. Ebenso zählt man zu Altgold Schmuckstücke, die nicht mehr zeitgemäß sind und daher nicht mehr getragen werden oder die aus einem Nachlass stammen, für die aber keine Verwendung besteht.

 

Defekter Gold-und Silberschmuck wird häufig als Bruchgold bezeichnet. Auch dieses Bruchgold wird zum Altgold dazugezählt.

 

*   Alt-Gold recyclen?

 

Leider sind sich die Besitzter von Altgold häufig nicht bewusst, welche Schätze

vergessen und ungenutzt in der Kommode ruhen.

 

Das Schöne an diesem sogenannten Altgold ist: sein Grundwert - sprich der Wert des Edelmetalles - bleibt immer erhalten.

 

Im Gegensatz zu Textilien, die ihren Wert verlieren, wenn sie abgetragen oder nicht mehr modern sind, ist bei Edelmetallen ein bleibender Wert vorhanden, der als Geldquelle genutzt werden kann und jederzeit einsetzbar ist.

 

Wir empfehlen daher, solche "Gold-Schätze" zu recyclen. Es ist sinnvoll, aus dem Ertrag sich als mobile Wertanlage ein neues Schmuckstück , das gefällt und an dem man Freude hat, zu kaufen.

 

Eine clevere Alternative zum Aufbewahren von altem Schmuck sind kleine Gold- und Silberbarren- sogenanntes Chip-Gold. Diese können Sie wunderbar als Wertanlage nutzen, da man sie jederzeit als Zahlungsmittel einsetzen.

 

*   Der Wert eines Schmuckstückes

 

aus Gold, Silber oder einem anderen Edelmetall wird maßgeblich durch den Feingehalt bestimmt.

 

Der Feingehalt bezeichnet den tatsächlichen Edelmetall-Gehalt, den das Schmuckstück hat. Dabei geht man von verschiedenen Einteilungen aus, die man Legierung nennt- jede Legierung weist einen unterschiedlichen Feingehalt an Edelmetallen auf.

 

Zu Gunsten eines besseren Tragekomforts und um dem Edelmetall verschiedene Färbungen geben zu können ( z.Bsp. Weißgold, Rotgold, Grüngold...), wird das Gold mit anderen Metallen wie Kupfer, Silber, Palladium etc. zu einer Einheit verschmolzen- also legiert.

 

Von 1000 Gewichts -Teilchen ausgehend, gibt der Feingehalt den Gewichtsanteil des Goldes in der vorliegenden Legierung an.

Die bekanntesten Goldlegierungen sind: 8 Karat oder 333/-. Hier sind von insgesamt 1000 Legierungsteilchen 333 Gewichtsteilchen Feingold. Das heißt, dass ein Schmuckstück mit einem 333/- Stempel relativ wenig Goldanteile hat. Jedoch sind auch diese 333 Teilchen wertvolles Material, das nicht achtlos beiseite gelegt werden sollte! 

 

Ebenfalls sehr gängige Legierungen sind:

 

14 Karat oder 585/-

18 Karat oder 750/-

22 Karat oder 916/-  (vorwiegend bei Münzen)

24 Karat oder 999,9/-  (Feingold)

 

Die Feingehalte variieren auch mit dem Produktionsland, d.h. verschiedene Länder verwenden durchaus verschiedene Legierungen. Auf jeden Fall sollte auf einem echten Schmuckstück ein Feingehaltsstempel eingeprägt sein.

 

Das gleiche System findet man auch bei den anderen Edelmetallen.

 

So findet man bei Silber den Stempel 925/-  und 800/- am häufigsten,

bei Platin ist die gängigste Legierung 950/-.

 

Aber auch bei diesen Edelmetallen sind durchaus andere Feingehalte möglich..

 

*   Antiker Schmuck

 

Wenn Sie antiken Schmuck besitzen, kann es durchaus sein, dass Ihr Schmuckstück keinen Feingehaltsstempel aufweisst, da diese Kennzeichnung erst seit ca. 125 Jahren in Deutschland gesetzlich geregelt ist.

In diesem Falle sollten Sie auf jeden Fall einen Fachmann zu Rate ziehen, der

über die Möglichkeit verfügt, das Schmuckstück sachgerecht zu prüfen und den Wert zu bestimmen.

 

In unserem Hause verfügen wir über verschiedene chemische und physikalische Möglichkeiten Edelmetalle zerstörungsfrei zu prüfen.

 

*   Nachlassbewertung von Gold- und Silberschmuck / Münzen

 

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bewertung und Schätzung von Schmuckstücken und Münzsammlungen, die Sie aus einem Nachlass erhalten haben.

 

Um Ihre Münzen kümmern wir uns gesondert, da entweder die Münze an sich einen höheren Wert aufweist, oder nur das Edelmetall selbst.

 

Für ein erstes Urteil über den Wert Ihrer Münzen senden Sie uns bitte ein Foto von Vorder- und Rückseite der Münzen zu.

 

Wir werden uns gerne mit Ihnen in Verbindung setzen.

Hier finden Sie uns

Kontakt

 

Rufen Sie uns an unter

   +49 7237 29 70 500

 

oder besuchen Sie uns

Montag - Freitag 10 - 18 Uhr

 

 

Ankauf SSC GmbH, Gold SSC GmbH, Abwicklung SSC GmbH Gold als Wertanlage lohnt sich
Gold  Ankauf SSC GmbH Schmelzung von Altgold

Unsere Ankaufspreise

Edelmetallpreise   18.05.18
Gold   €/gr.
999/-   34,72
986/-   33,74
916/-   31,35
900/-   30,80
750/-   25,22
585/-   19,67
333/-   11,20
Zahngold   n.Analyse
Silber   €/gr.
999/-   0,42
925/-   0,36
835/-   0,32
800/-   0,31

Keine Bearbeitunsgebühren

Keine zusätzlichen Kosten

Das Begleitschreiben für Ihr

Päckchen können Sie auf der

Seite  Abwicklung ausdrucken.

Erfahrungen & Bewertungen zu SSC GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt